Carphunters-Gommersdorf
  Tal der Gesetzlosen
 
Urlaub im Tal der Gesetzlosen
Nach langem Warten und einer Menge Vorbereitung ging es am Freitag endlich in aller früh los Richtung Urlaub!
Nach ca. 5 Stunden Fahrt sind wir alle heil in der nähe von Passau angekommen, nach einkaufen und einem kleinen frühstück machten wir uns mit Joachim von der Firma Danubia Leads auf den weg zum See. Dort angekommen stockte uns erstmals der Atem ein Traum der See die Angelplätze alles war wie gemalt!










 
Nach kurzen Smalltalk begann das große Aufbauen.
Ich sags euch es war ein reines Chaos, Zelte, Liegen , Stühle, Kochutensilien, Ruten usw. Alles Lag und flog nur so durch die Luft.
Doch wir wurden schnell Herr der Lage und so flogen auch zügig die ersten Köder ins Wasser.
Als alles Aufgebaut war und jeder etwas zur Ruhe kam begann der Angelurlaub erst so richtig ……. Endlich mal ausspannen!!
Doch lange dauerte es nicht bis der erste Bissanzeiger sich meldete!
 
 
Der erst Tag hatte es gleich in sich schon nach nur ein paar stunden konnten wir mehrere Fische auf die Matte legen.
Die Nacht verlief dann ruhig worüber sich auch keiner von uns beschwerte war doch ein anstrengender erster tag für alle. Ich nehm es gleich vorweg so ruhig blieben die folgenden nächte leider auch.
Tag Nr. 2
Nach gutem schlaf weckten uns schon früh die vielen springenden Fische im See und schreiende Fasanen und Rebhühner rund um den See. Aber es gibt deutlich schlimmeres sag ich euch als im freien aufzuwachen und freundlich von der Natur geweckt zu werden!!


Katzenwäsche, Frühstück, und weiter ging das muntere Fische fangen!!
 







 
Wie immer im Urlaub gingen die Tage wie im Flug vorüber und der 2 Tag neigte sich mit einem Leckeren Grillabend dem Ende zu.
Tag Nr. 3
Wieder strahlte die Sonne, es war fast unerträglich warm an diesem Tag doch die Fische bissen trotzdem!

Aua
Matze wollte es mal mit Schwimmbrot an der Oberfläche versuchen. Gesagt getan , Matze schnappte seine Feederrute und ging aufs Boot.
Es dauerte nicht lange bis einer Lautstark über den See brüllte                     „ Kescheeeeeer“
Es war Matze der mitten auf dem See mit einem Kapitalen Karpfen kämpfte nur mit einer leichten Feederrute und einem kleinen Schlauchboot bewaffnet.
Nach wirklich spektakulärem Drill in dem Rute Schnur und Mann wirklich an ihre grenzen gehen mussten landete ein 9 kg Spiegler sicher im Kescher.
 

 
Ab dem Moment wurde das Schwimmbrot angeln natürlich mit Erfolg weiter durchgeführt.
Tag Nr.4
Regen ,Regen,Regen.So einfach lässt sich dieser Tag beschreiben.
Doch wer hätte es gedacht die Fische liefen wie verrückt.
Alex und Michael waren an diesem Tag genau an der richtigen stelle während an den anderen Plätzen gähnende ruhe herrschte konnten sie Fisch auf Fisch landen.





Tag Nr.5
Das schlechte Wetter ging weiter.
Nach ergiebigem Dauerregen wurde es matschig und die Feuchtigkeit schlug nun überall zu! Schön ist anders und auch die Stimmung sank in den Keller, doch nicht all zulange den die Fische liefen zwar nicht mehr in der Häufigkeit dafür wurden sie aber größer!
Hervorzuheben ist dabei unsere Junganglerin Leonie die einen schönen 20 Pfund Graser fangen konnte.


Damit war für sie aber nicht genug kurz darauf konnte sie auch den größten fisch der Woche landen ein Karpfen mit 16,5 Kg!


Weiter Fische Folgten unter anderem ein kleiner Stör von Alex
2 Wirklich große Karauschen. Mehrere schöne Barsche. Und 3 Hechte.
Matze Sichtete noch einen Großen Wels an seinem Futterplatz an dem er es auch noch 3 Nächte versuchte den Kapitalen Fisch zu überlisten doch leider ohne Erfolg.
So verging eine schöne Woche wie immer viel zu schnell und am frühen Samstagmorgen begann bei leichtem Nieselregen das große Aufräumen. Nach den Frühstück und dem Auto laden wurden wir noch sehr freundlich verabschiedet. Schweren Herzens trennten sich wieder unsere Wege und die lange Fahrt nachhause begann.    
Als Abschluss werden nun noch einige Bilder unseres Trips folgen, doch vorher Noch ein großes Dankeschön an
Michael „den Vater des Sees „
Steffan für Holz und Garnituren
Joachim und Danubia Leads für Bleie und die Einladung!
Vielen Dank Jungs und Bleibt so wie ihr seid! Wir kommen gerne wieder!!! 

Weitere Bilder Folgen !
bei Fänge 2014
 
  Diese Seite besuchten heute schon 1 Besucher Copyright by Carphunters-Gommersdorf  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=